Aras schließt neue Finanzierungsrunde ab

Wie soeben bekannt wurde, hat der PLM-Systemanbieter Aras Corp. nach dem sogenannten Open-Source-Enterprise-Software-Prinzip mit Hauptsitz in Andover im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts eine erneute Finanzierungsrunde (Series B financing) abgeschlossen. Bis heute hat der Systemanbieter insgesamt 22 Millionen US-Dollar Risikokapital eingesammelt, bericht das Marktforschungsunternehmen Cimdata. Zu den größten Kunden von Aras zählen Motorola, Xerox, Textron, GE, Lear Corporation, Lockheed Martin, Rolls-Royce, Sandia National Laboratories und Teva Pharmaceuticals. Hintergrundinformationen zum Geschäftsmodell von Aras lesen Sie in der kommenden August-/September-Ausgabe 5/2010 von ECONOMIC ENGINEERING im PLM-Special.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

wirded.de wird eingestellt. Wir wagen eine kleine Einschätzung und einen Ausblick auf die Digitalisierung in Deutschland.

READ MORE

Digitaler Kampf gegen den Klimawandel

13. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Jeder zweite Bundesbürger setzt auf Digitalisierung beim Klimaschutz und 43 Prozent halten den Klimawandel für das drängendste Problem unserer Zeit.

READ MORE

Ausbau der digitalen Fabrik fortgesetzt

11. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security