Aras schließt neue Finanzierungsrunde ab

Wie soeben bekannt wurde, hat der PLM-Systemanbieter Aras Corp. nach dem sogenannten Open-Source-Enterprise-Software-Prinzip mit Hauptsitz in Andover im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts eine erneute Finanzierungsrunde (Series B financing) abgeschlossen. Bis heute hat der Systemanbieter insgesamt 22 Millionen US-Dollar Risikokapital eingesammelt, bericht das Marktforschungsunternehmen Cimdata. Zu den größten Kunden von Aras zählen Motorola, Xerox, Textron, GE, Lear Corporation, Lockheed Martin, Rolls-Royce, Sandia National Laboratories und Teva Pharmaceuticals. Hintergrundinformationen zum Geschäftsmodell von Aras lesen Sie in der kommenden August-/September-Ausgabe 5/2010 von ECONOMIC ENGINEERING im PLM-Special.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security