Aras schließt neue Finanzierungsrunde ab

Wie soeben bekannt wurde, hat der PLM-Systemanbieter Aras Corp. nach dem sogenannten Open-Source-Enterprise-Software-Prinzip mit Hauptsitz in Andover im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts eine erneute Finanzierungsrunde (Series B financing) abgeschlossen. Bis heute hat der Systemanbieter insgesamt 22 Millionen US-Dollar Risikokapital eingesammelt, bericht das Marktforschungsunternehmen Cimdata. Zu den größten Kunden von Aras zählen Motorola, Xerox, Textron, GE, Lear Corporation, Lockheed Martin, Rolls-Royce, Sandia National Laboratories und Teva Pharmaceuticals. Hintergrundinformationen zum Geschäftsmodell von Aras lesen Sie in der kommenden August-/September-Ausgabe 5/2010 von ECONOMIC ENGINEERING im PLM-Special.

(Visited 17 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

Die große Skepsis vor der Digitalisierung

27. Mai 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Das TechnikRadar von acatech hat untersucht, was die Deutschen über die Digitalisierung denken und festgestellt, dass die Skepsis immer noch überwiegt, der gesellschaftliche Nutzen aber durchaus erkannt wird.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security