MES 4.0

Der Begriff Industrie 4.0 steht für die vierte industrielle Revolution, eine neue Stufe der Organisation und Steuerung der gesamten Wertschöpfungskette über den Lebenszyklus von Produkten einschließlich deren Fertigungsmethoden. Hierbei steht die Vernetzung von Ressourcen und Systemen in der Produktion im Fokus. In diesem Kontext übernehmen Manufacturing-Execution-Systeme (MES) eine wichtige Rolle als zentrale Informations- und Datendrehscheibe. Sie sind damit eine wichtige Säule für Industrie 4.0.
Um die weitreichenden Anforderungen von Industrie 4.0 in die Praxis umzusetzen, engagieren sich die MES-Experten von der MPDV Mikrolab GmbH mit Sitz in Mosbach unter anderem im VDI-Fachausschuss 7.21 „Industrie 4.0“. Außerdem hat der Systemanbieter das Zukunftskonzept MES 4.0 entwickelt und darin folgende Handlungsfelder identifiziert: Flexibilität, Mobilität, Unified Shopfloor Connectivity, Dezentralität, Interoperabilität, Online-Fähigkeit, Integratives Datenmanagement, Horizontale Integration und Management Support. Die einzelnen Handlungsfelder werden nun sukzessive konkretisiert – beginnend mit den Themen Mobilität und Unified Shopfloor Connectivity.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

you're currently offline

Malcare WordPress Security