iQTeams

Allein auf weiter Flur

Wird der Mensch durch die Digitale Transformation abgehängt? Oder bleibt er auch weiterhin seines Glückes Schmied? In jedem Fall gilt: Den Willgen führt das Schicksal, den Unwilligen zerrt es dahin1.

Die neue Podcast-Reihe d1g1tal HUMAN geht dem Wesen von Ingenieuren und Technikaffinen im Zeitalter von künstlicher Intelligenz und autonomen Geschäftsprozessen auf den Grund.

Roboter bauen unsere Autos, automatisierte Logistik versendet unsere Päckchen, künstliche Intelligenz erkennt uns und sortiert unsere Fotos, smarte Verträge sorgen für den stressfreien Einkauf und Blockchain erstellt selbsttätig unsere Bilanzen – so oder so ähnlich könnte (und wird vermutlich auch) die Zukunft aussehen. Aber fehlt da nicht irgendwas? Was passiert eigentlich mit uns Menschen, wenn das D1g1tale viele unserer bisherigen Aufgaben übernimmt? Stimmt es wirklich, dass sich dann noch genug neue Arbeitsplätze finden lassen? Oder müssen wir nicht doch über neue Gesellschaftsmodelle nachdenken, um jenen eine Bleibe zu sichern, die hinten herunter gefallen sind? Wie gestalten wir unsere dann möglicherweise nahezu unendlich lang erscheinende Freizeit?

Keine Frage, es menschelt in der Digitalisierung2. Nicht nur die genannten Fragen beschäftigen rund um den Globus bereits heute Vordenker, Wissenschaftler, Praktiker, Pragmatiker, Optimisten und Skeptiker gleichermaßen. Und wirklich verbindliche Antworten kann heute noch keiner geben. Aber darüber diskutieren und Meinungen austauschen hilft, das, was auf uns zukommt besser zu verstehen. Und d1g1tal AGENDA steigt ein in diesen Diskurs. Mit Podcasts von d1g1tal HUMAN wollen wir dem Menschsein im sich expandierenden Universum der Digitalisierung auf den Grund gehen.

Harmonie und Streit tête-à-tête

Dabei wollen wir bewusst kontroverse Debatten zulassen. Denn so sehr Digitalisierung am Anfang und Ende nur aus Nullen und Einsen zu bestehen scheint, so sehr steht das Menschliche und seine Empatie dazwischen – auch bei Ingenieuren. Angefangen bei den Generationen Y und Z, die stärker nach dem Sinn des Lebens suchen und weniger in den schier unendlichen Möglichkeiten der Moderne davon finden, als alle ihre Generationen davor. Oder die Generation X, die zwar mit der Digitalisierung aufgewachsen ist, aber die Angst vor deren Auswirkungen hat und das Risiko scheut, sie wahrhaft zu verinnerlichen.

Bis hin zu den Generationen davor, die noch viel mehr im prozessualen  und damit im traditionellen Denken verankert sind, gleichzeitig aber merken, dass es Entwicklungen gibt, die sie nicht mehr verstehen oder gar steuern können und nun nach dem richtigen Weg suchen. Sie alle eint der Wunsch nach Klarheit, nach Wegweisern oder nach der Sicherheit bei Entscheidungen. Das alles können und wollen wir freilich nicht bieten, aber wir wollen in den Gesprächen für d1g1tal HUMAN persönliche Einschätzungen abfragen, Expertenwissen nutzbar machen und so Vorschläge für eine mögliche Heimat in der schönen neuen Welt der Digitalisierung machen.

Wir melden uns zu Wort bei der immer lauter werdende Diskussion um Wertvorstellungen und was dies für den Einzelnen bedeutet. Uns geht es aber nicht um die Stellvertreter einer Unternehmenskultur, die vom Marketing in den Schaufenstern auf den Internetseiten zur Schau gestellt werden, sondern um die Wunschvorstellungen, Ziele und Sehnsüchte, die tatsächlich die Unternehmen, Organisationen und die Menschen umtreiben – Aspekte, wie sie nur das persönliche Gespräch zutage bringt.

Wir wollen dem auf die Spur kommen, welche Bedeutung dem Menschen im modernen Wirtschaftsleben inklusive Work-Life-Balance durch die Digitalisierung und Technologie tatsächlich noch eingeräumt wird. Denn wir alle wissen, wer mit 50 seinen zuvor gut dotierten Job verliert, ist bis auf wenige Ausnahmen praktisch zu ähnlichen Konditionen nicht mehr vermittelbar.

Der inneren Stimme des digitalen Schatten Gehör verleihen

d1g1tal HUMAN versteht sich als Ergänzung zur d1g1tal AGENDA und gleichzeitig als dessen audibler digitaler Zwilling. Wo bei d1g1tal AGENDA Technologien und Entreprenuership im Vordergrund stehen, ist es bei d1g1tal HUMAN der Mensch, ganz im Sinne einer Business-Romantik (mehr in d1g1tal AGENDA 4/2018). Wird bei d1g1tal AGENDA die Organisation erkundet, ist es bei d1g1tal HUMAN die Person. Werden bei d1g1tal AGENDA Optimierungsvorschläge für End-to-End-Prozesse unterbreitet, steht bei d1g1tal HUMAN die Rolle, Aufgabe und Wille zur Gestaltung des Einzelnen im Mittelpunkt. Auf diese Weise ergänzen sich beide Medien und sind doch gleichzeitig eigenständig. Wir hoffen, dass Sie an beiden Ihre Freude haben!

1) Watzlawick, P., „Anleitung zum Unglücklichsein“, Piper, 1983, München

2)  d1g1tal AGENDA 3/2018, Seite 102 ff., Baden-Baden

 

RSS d1g1tal Human Podcast hören

  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit David Hengartner über Start-ups, Innovation und die Kickbox 15. September 2020
    Innovation gehört sicher aktuell zu einem der meist gebrauchten Buzzwords. Viele Unternehmen versuchen dabei den Ideenreichtum ihrer Mitarbeiter zu nutzen und starten Innovations-Workshops, Hackathons oder Ideenkampagnen. Eine erfolgreiche, aber bisher wenig beachtete Methode ist die Kickbox-Methode. Wir sprechen mit David Hengartner von der Swisscom in unseren d1g1tal HUMAN Podcast jedoch nicht nur über die Anwendung der Kickbox […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Jochen Wermuth über Chancen der Klimakrise, nachhaltige Investments und Unternehmertum 24. Juli 2020
    Ist die deutsche Wirtschaft innovativ genug um auch deutlich höhere CO2-Preise zu überstehen? Eine Frage, die wir in unserem d1g1tal HUMAN Podcast mit Jochen Wermuth diskutiert haben. Aber nicht nur diese, denn zu Innovation gehört Risikobereitschaft, der Wunsch etwas ändern zu wollen und natürlich Unternehmergeist. Jochen Wermuth kritisiert in unserem Podcast aber nicht nur die […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Katharina Reuter über den Gründerstandort Deutschland und nachhaltiges Unternehmertum 23. Juni 2020
    "Deutschland ist kein gründerfreundlicher Standort!" Das sagen nicht nur wir, sondern auch Dr. Katharina Reuter in unserem aktuellen d1g1tal HUMAN Podcast. Konkret ging es vor allem um Unternehmertum im Bereich Nachhaltigkeit und Digitalisierung, wo oftmals faire politische Rahmenbedingungen fehlen. Den Kopf in den Sand stecken ist deswegen auch nicht die Devise von Frau Reuter, sondern […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Sebastian Klein über neue Arbeitswelten, Diversität und notwendige Veränderungen 18. Mai 2020
    Wir haben es geschafft. Im Mai-Podcast von d1g1tal Human sprechen wir nicht über Corona, sondern über notwendige Veränderungen in Unternehmen, neue Arbeitswelten und die Vortiele von Diversität in allen Facetten. Unser Gesprächspartner dabei ist Sebastian Klein, Mitherausgeber der Zeitschrift "Neue Narrative" und Mitgründer weiterer Unternehmen, wie Blinkiis oder TheDive. Im Gespräch über das neue Arbeiten […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Tim Leberecht über "Verlieren", die Ideenkrise und das Denken in Design 21. April 2020
    Im April 2020 sind die Nachrichtenspalten weiterhin gefüllt mit der Corona-Pandemie. Auch im Gespräch von d1g1tal HUMAN mit Tim Leberecht spielte dieses Thema eine Rolle, wenn auch nur eine sehr untergeordnete. Denn unser Gespräch drehte sich um die neue emotionale Narrative in der Unternehmensführung, um die verschiedenen Bedeutungen von "Verlieren" und was sich daraus lernen […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Winfried Felser über Corona, Innovationen, verrückte Ideen und was die Welt sonst bewegt 20. März 2020
    Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Gesprächspartner und Themen. Ganz in diesem Sinne trafen wir uns Mitte März mit Winfried Felser zu unserem d1g1tal HUMAN Podcast. Herausgekommen ist ein Gespräch über die aktuellen Themen der Zeit, wie Corona und Innovationen, über verrückte Events und warum diese gerade jetzt wichtig bleiben und nicht zuletzt über Erfahrungen und daraus […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Michael Faschingbauer über Entrepreneurship und Effectuation 18. Februar 2020
    Menschen in unterschiedlichsten Handlungsfeldern müssen immer öfter unter Ungewissheit entscheiden und handeln. Doch wie kann man entschlossen Neues in die Welt bringen, wenn die Zukunft ungewiss ist, die Ziele noch verhandelbar sind und die verfügbaren Informationen in alle Richtungen weisen? Effectuation ist eine mögliche Methode unternehmerische Verhaltensweisen zu erklären und greifbar zu machen. Sie ist das Ergebnis […]
  • d1g1tal HUMAN shortcut mit Kai Führer 15. Januar 2020
    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 14.0px Helvetica} p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 14.0px Helvetica; min-height: 17.0px} Die Redaktion von d1g1tal HUMAN mit Kaj Führer von enter2net.com über Value-Engineering rund um Additive Manufacturing. Für Kaj Führer, geschäftsführender Gesellschafter von enter2net.com AG ((Link: https://www.enter2net.com)) ist der 3D-Druck nicht nur ein weiteres interessantes Fertigungsverfahren, […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Sven Gabor Janszky über die Zukunft 15. Dezember 2019
    Sven Gábor Jánszky kann eine außergewöhnliche Vita vorweisen: Er ist Zukunftsforscher und Chairman des größten Zukunftsforschungsinstituts in Deutschland, Österreich und der Schweiz, des „2b AHEAD ThinkTank“. Auf seine Einladung treffen sich seit 17 Jahren alljährlich die CEOs und Innovationschefs der deutschen Wirtschaft. Unter seiner Leitung entwerfen sie Zukunftsszenarien und Strategieempfehlungen für die kommenden zehn Jahre. […]
  • d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Stefan Klocke (Volocopter) über autonomes Fliegen, Lufttaxis und Unternehmertun in Deutschland 15. November 2019
    Volocopter baut das weltweit erste nachhaltige und skalierbare Urban Air Mobility Business, um erschwingliche Flugtaxi Services in den Megastädten dieser Welt zu etablieren. Mit dem VoloCity entwickelt Volocopter das erste elektrisch angetriebene, sichere und leise “eVTOL”-Flugzeug, das bereits im Zertifizierungsprozess für den kommerziellen Einsatz ist. Volocopter arbeitet mit führenden Partnern für Infrastruktur, Betrieb und Flugsicherung […]

Leave a Comment!

you're currently offline

Malcare WordPress Security